Energieeffizienzgesetz (EEffG)
Energieaudit EN 16247

Das Effizienzgesetz zielt unter anderem auf Steigerungen der Energieeffizienz ab. Diese Steigerung der Energieeffizienz soll einerseits durch die Durchführung von Energieaudits in Großbetrieben, andererseits durch das Setzen von Energieeffizienzmaßnahmen erreicht werden.
Diese Maßnahmen nachzuweisen ist jedoch Aufgabe der Energieversorger, welche versuchen, dies an die Betriebe weiterzugeben, indem sie eine Energieeffizienzabgabe verlangen.


Die Verpflichtung für große Unternehmen besteht darin, im Vier-Jahres-Rhythmus ein Energieaudit nach
EN 16247 und EEffG § 17 und 18 durchzuführen.
Ein Unternehmen ist ein „großes Unternehmen“, wenn der Betrieb und seine verbundenen Gesellschaften (Mutter-, Tochter- und Schwesterunternehmen in Österreich mit einem Eigentumsverhältnis >50 %) eines der folgenden Kriterien erfüllt:

  1. >250 Mitarbeiter
  2. <250 Mitarbeiter, jedoch Umsatz >50 Mio € und Bilanzsumme >43 Mio €

 

 

 

Drei Varianten zur Erfüllung der Energieauditverpflichtung:

  1. Ein externes Energieaudit nach EEffG EN 16247 und EEffG § 17 und 18
  2. Einführung und Zertifizierung eines anerkannten Energiemanagementsystems in Übereinstimmung mit der EN 16001 oder der ISO 50001
  3. Einführung und Zertifizierung eines Umweltmanagementsystems ISO 14001 oder EMAS oder ähnliche anerkannte Managementsysteme - beide (2 und 3) mit internem oder externem Energieaudit


Im Sinne einer langfristigen Optimierung des Energiesystems von Unternehmen bieten wir die Einführung eines Energiemanagementsystems ISO 50001:2018 an.


Mit unseren erfahrenen Experten – darunter vier gelistete Energieauditoren – erstellen wir für betroffene Unternehmen maßgeschneiderte Energieaudits nach EEffG in allen Energieverbrauchsbereichen, d.h. Gebäude, Prozess und Transport.


Unsere gelisteten Energieauditoren
DI Peter Sattler, DI (FH) Martin Hinterndorfer, DI Julia Rachbauer,
Johannes Gattinger, BSc, Franz-Josef Schögl, MSc

 

 

Maßnahmenbewertung und -handel nach EEffG:

Für Betriebe führen wir auf Wunsch eine Evaluierung und unabhängige Bewertung der umgesetzten/geplanten Effizienzmaßnahmen durch und begleiten beim Maßnahmenhandel.
Diese Thematik sollte bereits in der Planungsphase von Projekten berücksichtigt werden, da es oftmals lukrativer ist, eine Förderung vor Anlagenbestellung zu beantragen

 


 

Unsere Leistungen:

 

  • Gesetzeskonforme Energieaudits
  • Integration Energieaudit in ISO 14001
  • Maßnahmenbewertung nach EEffG
  • Begleitung Maßnahmenhandel oder Abwicklung von Förderungen
  • Systemeinführung EnMs ISO 50001
  • Systemeinführung UMS ISO 14001




Ihre Kontakte für die Leistungen zum Energieeffizienzgesetz:

 

DI (FH) Martin Hinterndorfer
Leiter Technik

gelistet als Energieauditor für
Gebäude, Prozesse und Transport
Steam-up Experte

 

telefon +43 (0)7612 73799 5018
mobil +43 (0)664 889 277 41

m.hinterndorfer@energie-consulting.at

 

 

DI Julia Rachbauer
Projektleiterin  

gelistet als Energieauditorin für Gebäude, Prozesse und Transport
Certified Measurement &
Verification Professional

telefon +43 (0)7612 73799 5019
mobil +43 (0)664 889 277 43

j.rachbauer@energie-consulting.at